Gemeinde

Willroth

Ein stimmungsvolles Bühnenprogramm, ein Weihnachtliches Ambiente mit einer besonders gemütlichen Atmosphäre und der mit Stroh ausgelegte sowie mit Buden und Zelten dekorierte Dorfplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus leiteten am Samstag den 30. November, die Weihnachtszeit Zeit ein.

Eingeladen hatten die Ortsgemeinde und Willrother Vereine, FC Willroth 1925 e.V. und die KG Willroth e.V. mit ihren Möhnen und Vorstand. So hatte Ortsbürgermeister Richard Schmitt allen Grund zur Freude, als er den "Adventszauber" mit einem Grußwort eröffnete. Dabei dankte er allen, die bei den Vorbereitungen des kleinen, aber feinen Wernder Weihnachtsmarktes geholfen hatten, besonders aber Illusionsmaler Josef Stockhausen für die Organisation und die herrliche Bühnendekoration im Dorfgemeinschaftshaus. Das Highlight für die Kinder war dieses Jahr ein 1,10m hohes Lebkuchenhaus das nicht nur zum Bestaunen war, sondern sie durften wie Hänsel & Gretel, auch überall nach Herzenslust daran naschen.

Die Musik der Herrenhuther Jungbläser erfreute ebenso die Besucher des kleinen Weihnachtsmarktes von Wernd wie der Pop- und Gospelchor „Rise UP“ aus Hachenburg, der Musikverein Ebernhahn, die Maxsainer Blaskapelle und der Kinderchor der katholischen Kirchengemeinde Neuwied. Für kalte und warme Getränke standen im großen Kuppelzelt die Wernder Möhnen und die KG Willroth mit ihren Auslagen parat, die Ortsgemeinde war mit einer Weihnachtsbude mit warmen Speisen vertreten. Der letzte Musikalische Höhepunkt an diesem späten Nachmittag war der gemeinsame Auftritt aller Musiker und Sänger. Eine gelungene Adventsfeier bei der bis in den späten Abend in die Vorweihnachtszeit gefeiert wurde.
(KUB)

P1010441 neu  Resized 20191128 163239 8739  P1010484 neu  Resized 20191130 114132 2624
(Fotos: J.S.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.